Dipl.-Kfm. Axel Klaiber

1992: Abschluss des Betriebswirtschaftsstudiums in Mannheim/Deutschland
1992: Eintritt in einer der größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften Deutschland
1998: Bestellung zum deutschen Steuerberater
2001: Vereidigung zum deutschen Wirtschaftsprüfer

2001: Übernahme vom 50 % der Gesellschaftsanteile an der elterlichen Kanzlei
2007: Einbringung der Sozietät in eine mittelständische Wirtschaftsprüfungs- und
Steuerberatungsgesellschaft in Südwestdeutschland
2010: Geschäftsführender Gesellschafter der Kanzlei Pippan & Partner


 

Sein Hauptaufgabengebiet ist die Beratung deutscher Mandanten, die ihren Wohn- oder Firmensitz nach Österreich verlagern und die Lösung länderübergreifende Fragen, die österreichische Unternehmen bei Wirtschaftsbeziehungen mit deutschen Geschäftspartnern haben.
Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der steuerrechtlich optimalen Vermögensübergabe.
Auf diesem Gebiet hält er auch Vorträge, u.a. auch für die Notariatskammer.

Da Axel Klaiber langjährig in der Wirtschaftsprüfung tätig war, deckt er auch in Österreich dieses Feld bestens ab.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf dem Gebiet der Digimatisierung. Darunter versteht man die zukunftsweisende Entwicklung der Buchführung unter optimaler Ausnutzung von computerunterstützter Verarbeitung: die Buchhaltung wird zum tagfertigen Entscheidungsinstrument eines jeden Unternehmers.

Axel Klaiber ist tagtäglich mit der Vergangenheit = Steueroptimierung,
der Zukunft = Steuergestaltung und
der Gegenwart = Digimatisierung beschäftigt.

So sieht er auch seine liebste Freizeitbeschäftigung: GOLF
Ich habe gegolft - welch herrliche Erinnerung.
Ich werde golfen - Vorfreude ohnegleichen.
Ich golfe - die Hölle auf Erden.

Familie und Golf sind die Hobbies von ihm und seiner Ehefrau, Annemarie Pippan.